Fortsetzung der Filmempfehlungen zum Jakobsweg, heute präsentieren wir Der Weg (betitelt Der Weg in Lateinamerika) Es ist ein spanischer Film, der in Spanien gedreht wurde, auf Englisch, in 2009 und im September veröffentlicht 2010. Es ist ein Zusammenarbeit von Martin Sheen und seinem Sohn im wirklichen Leben, Emilio Estévez, zu Ehren des Jakobswegs.

Tom Avery ist ein renommierter kalifornischer Augenarzt, der eines Tages einen Anruf erhält, der ihn über den Tod seines Sohnes informiert, Daniel, in den Pyrenäen. Tom reist nach Europa, um alle Vorbereitungen für einen Tod zu treffen, aber, während Ihres Aufenthalts, entdeckt, dass Daniel den Jakobsweg machte und die erste Etappe nicht überwinden konnte. Tom beschließt dann, seinem verstorbenen Sohn zu helfen, den Jakobsweg zu beenden, seine Asche in einer Kiste tragen.

Quelle: Wikipedia

Wenn Sie weiter im Internet surfen "Casa de Diaz", Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen dieser Website sind auf konfiguriert "Cookies zulassen" und bieten Ihnen so das bestmögliche Surferlebnis. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" Sie werden Ihre Zustimmung dazu geben.

Schließen